Waldbaukonzept

Gerade im Kommunalwald als öffentlicher Wald stellt sich die Frage, auf welche Funktionen die Schwerpunkte gelegt werden.

Diese Schwerpunkte sollte sich die Kommune selbst setzen, wobei sie je nach Struktur völlig unterschiedlich sein können.

So wird beispielsweise eine Kommune im Ballungsraum andere Schwerpunkte setzen, als eine im ländlichen Raum. Zu berücksichtigen sind u.a.:

  • Standortfaktoren
  • Vorkommen von seltenen und geschützten Arten und Waldgesellschaften
  • Baumartenspektrum
  • Tourismus
  • Rohstoffnachfrage durch ortsansässige Unternehmen (Sägewerke)
  • Rohstoffnachfrage durch Bevölkerung (Brennholz)
  • Vermarktungsmöglichkeiten der Nebennutzungen

Aus allen natürlichen und strukturellen Gegebenheiten wird dann, verknüpft mit den Zielvorstellungen des Eigentümers das individuelle Waldbaukonzept erstellt, was als Rahmen für die jährliche Maßnahmenplanung dient.

Zurück zu Kommunalwald oder zu Waldwissen.