Flächenverlust

Um den Flächenverlust zu vermindern arbeiten wir mit größeren Gassenabständen. Es wird ein Gassenabstand von sechzig Metern angestrebt, der einen Großteil der Produktionsfläche unberührt lässt. Da sich bei weiteren Rückegassenabständen auch die Holzmasse auf den wenigen Gassen konzentriert, ist es hier umso wichtiger, durch Beachten der Witterungsverhältnisse und den Einsatz leichterer Maschinen dauerhaft die technische Befahrbarkeit zu erhalten. Das Holz wird daher, soweit es möglich ist, auf feste Wege vorgeliefert, wo eine Befahrung mit Maschinen zu jeder Zeit gegeben ist. Zum Vorliefern kommt hierbei, gerade in schwachen und mittleren Beständen der Einsatz von Rückepferden zum Tragen. Entgegen des landläufig verbreiteten Irrglaubens ist der Pferdeeinsatz im Wald keine Nostalgie, sondern, in Kombination mit moderner Technik, hoch effektiv und wirtschaftlich.

Zurück zu Start oder zu Waldwissen.